Naturheilpraxis Perdita Zielstorff

Licht ins Dunkle bringen - Potentiale (wieder) entdecken und integrieren

Den spirituellen Weg
in der irdischen Inkarnation
zu gehen bedeutet:


Die duale Welt zu erkennen und anzuerkennen.

Die materielle Welt als „Lern-Erfahrung“ zu begreifen.

Anzuerkennen, dass es über den menschlichen Verstand hinaus noch Wahrnehmungsebenen gibt, die mit dem menschlichen Verstand nicht erfassbar und doch über die „Sprache“ ausdrückbar sind.

Lernen, die anderen Wahrnehmungsebenen als existent anzunehmen und sie als Unterstützung für Wachstum und Heilung
zu nutzen.

 

Jede inkarnierte Seele kann mit ihren Geistführern kommunizieren. Je öfter eine Seele inkarniert ist und je weiter sie in ihrer Entwicklung fortgeschritten ist, umso
leichter gelingt es.

 

Junge Seelen sind neugierig, aber noch der „Skepsis“ der Erde verfallen. Reife und alte Seelen kommen mit der Spiritualität besser klar.

So ist ein spiritueller Weg, der Weg zu
deiner Seele.

 

Der freie Wille ist für die Inkarnation wichtig, weil in der materiellen Welt nicht gleich und sofort das Spirituelle umgesetzt
werden kann.

Die Erde gibt die Seele der Vereinzelung preis. Viele verlieren sich darin, viele bleiben in der „Sehnsucht“ nach Einheit stecken.

Doch ihr seid immer in der Einheit.

Euer menschlicher Verstand und die materielle Welt lässt Euch glauben, dass es
„Unterschiede“ gibt.

 

Auf der Seelenebene hat jede Seele verschiedene Aufgaben übernommen und lässt die anderen an den Erfahrungen teilhaben. Trotzdem ist die Seelensippe
immer eine Einheit.


Die Seelen würden sich nicht als Einzelwesen wahrnehmen. Dazu braucht es
die Inkarnation auf der Erde.


Doch die „Seelen“-Schulung findet nicht nur auf der Erde statt. Je nach Seelenqualität kommen noch andere Planeten und
Universen in Betracht.

 

Und so werdet ihr immer verschieden Medien, spirituelle Schulen finden, da jede inkarnierte Seele, die sich bereit erklärt hat, an die anderen Wahrnehmungsebenen zu erinnern, auch ihre ureigene Aufgabe hat.

Doch allen ist eins gemeinsam:
Sie wissen um die Stärke der materiellen Welt, die die spirituelle Welt vergessen lässt.

Und so sind es bedingungsloses Vertrauen und bedingungslose Liebe, die Euch auf bzw. in eine Seins-Ebene geleiten, in der die materielle Welt an Macht verliert und das Erkennen bzw. Erwachen möglich ist.

Wer sich aufmacht, sich selbst wertfrei zu ergründen, kommst seiner Selbst ein großes Stück näher.

 

Das kosmische Komitee für spirituelle Entwicklung

20.01.2018 – 0:55 – Kanal: Lady Arabella (Perdita Zielstorff – Heilpraktikerin)

Karte
Anrufen
Email
Info